Sanarôme

Bio Parfums und Raumduftkonzepte, Schulungen und Workshops

Frei nach Oscar Wilde habe ich einen ganz einfachen Geschmack: ich gebe mich immer nur mit dem Besten zufrieden: und das sind natürliche und reine ätherische Öle aus biologischer Erzeugung von namhaften Herstellern.

Sie bilden die Grundlage der Natur-Parfums und der Raumbeduftung.

Es gibt zahlreiche Studien über die positiven Wirkungen der ätherischen Öle auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Wissenschaftliche Forschungsergebnisse liegen im deutschsprachigen Raum vor von z.B. Professor Dietrich Wabner, Uni München, Professor Hanns Hatt, Uni Bochum, Eva Heuberger, Uni Wien uvm.


 Duftanker-Natur-Parfums:

entfalten eine sehr positive Wirkung auf den Anwender. Manche Klienten suchen nach einem Duft der sie an bestimmte, schöne Erlebnisse in der Vergangenheit erinnert, andere wollen ihre Stimmung heben oder ihre Kreativität anregen. Persönliche Duftanker können in schwierigen Lebenssituationen Sicherheit und Stabilität vermitteln, denn die Riechsinneszellen der Nase sind direkt mit unserem ältesten Hirnareal verbunden, dem limbischen System, in dem Erinnerungen und gespeichert sind, Gefühle und Sexualität gesteuert werden. Innerhalb von 0,2 Sekunden erreicht ein Duft das limbische System, löst dort die Aussschüttung von Neurotransmittern aus und beeinflußt damit unsere Gefühle und unser Wohlbefinden unter Umgehung des Neokortex, dem jüngeren Gehirnteil. Düfte sind daher mächtige Werkzeuge, die wir zu unserem Wohl einsetzen sollten, denn sie sind der direkte Weg zu unserer Seele.


Raumduftkonzepte für Büros- und Firmenräume, Arztpraxen,  Krankenhäuser, Seniorenresidenzen, öffentliche Gebäude, Verkaufräume....

Für eine Vielzahl ätherischer Öle sind wissenschaftlich geprüfte, positive Wirkungen auf die Raumluft und auf die in den Räumen lebenden Menschen nachgewiesen:

-keimtötend auf Bakterien und Viren

-stimmungshebend

-aktivierend

-konzentrationsfördernd

-angstlösend und beruhigend

-kreativitätssteigernd

Öle wie Muskatellersalbei, Patchouli, Jasmin...etc. wirken z.B. auf die Ausschüttung von Endorphinen (körpereigene "Glückshormone").

Lavendel fein, Neroli, Majoran....etc. haben Einfluss auf die Serotoninproduktion ( Serotonin ist ein Neurotransmitter, hebt die Stimmung, fördert guten Schlaf...).

Weitere ätherische Öle wirken anregend und fördern Kreativität, weil sie die Noradrenalinausschüttung aktivieren, z.B. Grapefruit, Rose...etc.  Bestimmte Inhaltsstoffe sind in der Lage deine Stimmungslage positiv zu beeinflussen, z.B. den GABA-Spiegel zu heben (GABA = Gamma-Amino-Buttersäure, ein Neurotransmitter, der für Ausgeglichenheit zuständig ist und bei Stressbelastung stark absinkt).  Bei einem hohen GABA-Spiegel hast du gute Laune und bist entspannt.

Über Aroma-diffuser lässt sich die Luft von Räumen beduften und somit eine  positive Wirkung erzielen.

Bestimmte Mischungen haben sich in Zahnarztpraxen bewährt, um eine entspannte, angstlösende Atmosphäre zu verbreiten.

Firmen nutzen die belebende, kreativitätsfördernde Wirkung ätherischer Öle, um Kunden und Mitarbeiter zu aktivieren. In Schulen wurde die konzentrations- und stimmungshebende Wirkung von Zitrusdüften erprobt. Auf Krankenhausstationen werden vermehrt ätherischen Öle eingesetzt und man macht sich ihre keimtötenden Eigenschaften auf die Raumluft zunutze. In Seniorenresidenzen wirken ätherische Öle stimmungshebend auf Bewohner und Mitarbeiter.

Lass dich überraschen ... Entdecke die Möglichkeiten herrlich duftender natürlicher Gesundheitspflege:

Duftanker-Parfums und Raumdüfte können in der Tat dazu beitragen dein Wohlbefinden, das deiner Mitarbeiter, Kunden, Patienten... erheblich zu steigern.

Gehe mit auf Entdeckungsreise ... entdecke eine neue, faszinierende Welt!


Buchtipp: "Niemand riecht so gut wie du", die geheimen Botschaften der Düfte", von Regine Dee und Hanns Hatt.



Hier gehts zum Kontaktformular

-